Hochschulen im Regionalverband

Das Angebot der Hochschulen der Region ist breit gefächert und bietet nahezu sämtliche Studienrichtungen.

Im Folgenden werden die Hochschulen und deren Leistungsspektren kurz vorgestellt.

Universität des Saarlandes

Die  Universität des Saarlandes  ist mit rund 18.000 Studierenden die größte Hochschule des Saarlandes. Insgesamt acht Fakultäten aus den Bereichen Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Medizin, Philosophie und Naturwissenschaft, verschiedene angegliederte Institute und Kompetenzzentren sorgen für eine diversifizierte und spezialisierte Forschungslandschaft.

Hochschule für Technik und Wirtschaft

An der  Hochschule für Technik und Wirtschaft sind rund 5.500 Studierende eingeschrieben. Bachelor- und Masterstudiengänge, deutsch-französische Studiengänge sowie umfangreiche Weiterbildungsangebote gehören zum Leistungsspektrum der Hochschule.

Hochschule der Bildenden Künste Saar

Rund 400 Studierende besuchen die  Hochschule der Bildenden Künste.Neben den Studiengängen Freie Kunst, Kommunikationsdesign, Kunsterziehung, Media Art und Design und Produktdesign werden weitere spezialisierte Masterstudiengänge angeboten.

Hochschule für Musik

Die  Hochschule für Musik des Saarlandes bietet neben dem Lehramtstudiums für Musik eine Vielzahl weiterer Bachelor- und Masterstudiengänge. Rund 450 Studierende nehmen das Angebot der Hochschule wahr.

Deutsch-Französische Hochschule (DFH)

Ziel der  Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich im Hochschulbereich.Sie fördert deshalb die Beziehungen und den Austausch zwischen deutschen und französischen Hochschulen sowie binationale Aktivitäten und Projekte in Lehre, Erstausbildung und Weiterbildung, Forschung und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses.Die rund 4.600 Studierenden der DFH sind an zwei Partnerhochschulen, einer in Deutschland und einer in Frankreich, eingeschrieben, studieren gemeinsam in einer integrierten Studierendengruppe und erhalten ein deutsches und ein französisches Abschlussdiplom.

Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes

Die  Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes ermöglicht die Ausbildung zur/zum Diplom-Verwaltungswirtin/Diplom-Verwaltungswirt/-in, zum Polizeivollzugsdienst sowie Fort- und Weiterbildung in den genannten Bereichen. Rund 450 Studierende lassen sich hier ausbilden.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Die  Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement bietet in einem dualen Studium Studiengänge zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Fitness. Rund 3.500 Studierende sind zumindest zu den Präsenzzeiten in der Region.

Forschungsinstitute

In der Region Saarbrücken befinden sich die namhaften Forschungsinstitute von Fraunhofer und Helmholtz über Leibnitz bis zu Max-Planck, die in enger Kooperation mit den Hochschulen den Wissenstransfer voranbringen. Darüber hinaus haben weitere, erfolgreich spezialisierte Institute ihren Platz in der Region. Eine Übersicht mit Verlinkung zu den jeweiligen Einrichtungen finden Sie  auf der Site der Landeshauptstadt Saarbrücken.