Außenstelle des Sozialamtes für Ukraine-Geflüchtete zieht zum 12.12. um

Geänderte Öffnungszeiten des Sozialamtes am 22. und 29. Dezember

Die Außenstelle des Sozialamtes des Regionalverbands Saarbrücken für Geflüchtete aus der Ukraine auf dem ehemaligen Saarbrücker Messegelände am Schanzenberg öffnet letztmalig am Freitag, den 9. Dezember. Die Antragsaufnahme für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie die weiteren Bearbeitungen finden dann ab Montag, den 12. Dezember, wieder direkt im Sozialamt in der Saarbrücker Europaallee statt. Vor Ort können alle Fragen zu diesen Themen beantwortet werden. Zudem erfolgt hier auch die Scheckausgabe. Kundinnen und Kunden ohne Deutschkenntnisse werden gebeten, nach Möglichkeit eine Übersetzerin oder einen Übersetzer mitzubringen.

Das Sozialamt ist regulär zu folgenden Zeiten geöffnet: montags und mittwochs jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 15 Uhr, donnerstags von 13.30 bis 17.30 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Dienstags ist das Sozialamt geschlossen. Abweichende Öffnungszeiten gelten jeweils am Donnerstag, den 22. und 29. Dezember. Hier öffnet das Sozialamt – wie auch die anderen Ämter des Regionalverbands – vormittags von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 13.30 bis 16 Uhr.

Fragen werden über das Info-Telefon des Sozialamtes unter 0681 506-4948 oder -4949 sowie per Mail an sozialamt@rvsbr.de beantwortet. Weitere wichtige Informationen für Geflüchtete oder wie Sie auch selbst Hilfe anbieten können, finden Sie auf der Sonderseite <link http: www.regionalverband.de ukraine>www.regionalverband.de/ukraine.