Smartboards

In 11 Räumen unserer Schule kann man den Unterricht interaktiv mit Smartboard gestalten, ein weiteres Smartboard wird demnächst angeschafft.

Smartboards sind technische Weiterentwicklungen der klassischen Tafel. Sie sind an einen Computer angeschlossen, der bei uns auch über einen direkten Internetzugang verfügt.

Man kann sie ganz herkömmlich verwenden: um Tafeltexte festzuhalten, Gedanken zu notieren etc. Dazu verwendet man elektronische, kabellose Farbstifte oder einfach den Finger, um auf die weiße Oberfläche des Touchscreens zu schreiben.

Man kann aber auch den Computer nutzen, mit allen Vorzügen, die daraus für das Lernen, Erarbeiten und Behalten entstehen, weil der Unterricht abwechslungsreicher und interaktiv abgehalten werden kann. Es sollen nur einige Möglichkeiten genannt werden:

  • Nutzung von Lernplattformen
  • Recherche
  • Hörbeispiele Musik
  • Hörverstehen Fremdsprachen
  • Grafiken für Mathematik konstruieren
  • Schulfernsehen z.B. Chemie und Physik
  • Textverarbeitung
  • Medienschulung allgemein
  • Erstellung und Speicherung von Tafeltexten, die dann in den folgenden Stunden wieder als Datei aufgerufen oder als Ausdruck verteilt werden können.
  • Und so weiter