Selbstorganisiertes Lernen

Ziel des selbstorganisierten Lernens

Die individuelle Selbstständigkeit wird durch den systematischen Aufbau von Methoden- und Lernkompetenzen gestärkt. Solides Fachwissen und Handlungskompetenzen werden mittels überfachlicher Kompetenzen (Zeitplanung, Organisation…) erlernt und gefestigt.

Dies rückt die (Selbst-)Verantwortung für das eigene Lernen in den Fokus.

 

Anforderungen an die Schüler

Zunehmendes Bewusstsein, ...

  • ... dass man sich selbst etwas beibringen kann,
  • ... dass man Initiative entwickeln muss, indem man z.B. kreativ an Aufgaben herangeht oder sich bei Problemen auch einmal „durchbeißt“,
  • ... dass man für sich selbst Verantwortung trägt,
  • ... dass man sich selbst motivieren und diszipliniert durchhalten muss,
  • ... für den Grund der Arbeit: die Verwirklichung der eigenen Lern- und Lebensziele!