Methodencurriculum (MC)

Das MC gliedert sich in drei aufeinander aufbauende Anspruchsniveaus, die immer zwei Jahrgänge umfassen, und spiraldidaktisch jeweils zu folgenden Basiskompetenzen Methoden vermitteln:

  • Sozialformen / kooperative und selbstorganisierende Lernformen
  • Kommunikationstraining / Rhetorik
  • Lernen lernen
  • Arbeit organisieren
  • Informationsbeschaffung
  • Umgang mit Texten: Informationsentnahme
  • Umgang mit Texten: Textproduktion
  • Dokumentation / Präsentation / Visualisierungstechniken  
  • Entspannungs- und Bewegungsmethoden

Dabei werden folgende Ziele verfolgt:

  • Mit anderen einfühlsam und erfolgreich kommunizieren und arbeiten
  • Mit und vor anderen frei, zielgerichtet und wirkungsvoll reden
  • Lernhilfen kennen und individuell passende anwenden
  • Effiziente Arbeits- und Zeitplanung beherrschen
  • Informationen zielgerichtet recherchieren und kritisch bewerten
  • Informationen zielgerichtet interpretieren
  • Informationen / Erkenntnisse zielgerichtet und sprachlich angemessen weitergeben
  • Informationen / Erkenntnisse zielgerichtet und optisch ansprechend darstellen
  • Techniken zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit kennen und anwenden

 Alle Lehrer aller Fächer arbeiten mit dem MC. Ein Methodenpass gibt den Schülern, den Eltern und den jeweiligen Fachlehrern der Klasse einen schnellen und aktuellen Überblick, worauf bereits zurückgegriffen werden kann bzw. welche Methoden neu erarbeitet oder noch weiter vertieft werden müssen.