Anfangsunterricht oder: So machen wir uns mit euch auf den Weg!

Wir Lehrer...

... führen zu Beginn des Schuljahres Lernstandserhebungen in Deutsch und Mathematik durch.

... stellen Freiarbeitsordner und Übungsarbeiten zur Verfügung.

... führen im Laufe des ersten Schuljahres das EPZ-Programm oder Orientierungstage zur Stärkung und Stabilisierung der Klassengemeinschaft mit euch durch.

... führen feste Rituale ein (Geburtstagskalender, Morgenkreis…).

... unterstützen euch konsequent - aber liebevoll! - in eurer Persönlichkeitsentwicklung.

... informieren eure Eltern über alles Wichtige und arbeiten mit ihnen eng zusammen.

 

Ihr Schüler...

… könnt euch an klar geregelten Abläufen und festen Ritualen (Klassenrat, Befindlichkeitsrunde, Ordnungsdienste…) orientieren.

… könnt in Kleingruppen konzentriert, kooperativ und selbstorganisiert lernen.

… bekommt ein umfangreiches Methodenwissen vermittelt, das durch einen Pass bestätigt wird, und Tipps, wie man eigentlich lernt zu lernen.

… erhaltet aber auch die Möglichkeit zur Entspannung und Ruhe innerhalb des Schulalltags (z.B. durch kinesiologische Übungen als Anfangsritual einer Stunde).

 

Unser Lehrerteam...

… führt regelmäßig Methodentrainings (Tage oder Einheiten) durch, um eure persönlichen Kompetenzen auszubilden.

… fördert und unterstützt euch in Sprachkursen und freiwilligen AGs.

… bietet jedes Jahr in Absprache mit allen Kollegen fächerübergreifende Projekte an.

… führt jedes Jahr eine Projektwoche zu frei wählbaren Themen und unterschiedlichsten Bereichen durch (von „A“ wie „American Sports“ bis „Z“ wie „Zirkus“)

... organisiert für euch Schülerpatenschaften, die den Übergang von der Grundschule leichter machen.

... führt jährlich mehrere Elternabende durch.

 

Aber es erwartet euch noch vieles mehr! Ihr dürft gespannt sein...

Bis bald!