Sportförderklasse fährt Drachenboot

Endlich war es soweit, nach nur 4 Wochen an der neuen Schule durften die SchülerInnen der neuen Sportförderklasse an einer gemeinsamen Sportaktion mit Übernachtung teilnehmen: Drachenboot fahren auf der Saar!

Los ging es donnerstags direkt nach der Schule. Eine gemeinsame Wanderung zur Alten Schleuse in Völklingen Wehrden musste überstanden werden, um zum Clubheim des 1. Drachenbootvereins Saar e.V. zu gelangen, denn dort waren die Kinder untergebracht . Für die sportorientierten SchülerInnen stellte diese 7 km Wanderung natürlich keine nennenswerte Schwierigkeit dar. Die 2. Aufgabe war da jedoch schon etwas kniffliger: ohne die Hilfe von Mama oder Papa wurden Luftmatratzen aufgepumpt, Schlafsäcke ausgerollt und sich umgezogen, denn schon stand die 3. Aufgabe auf dem Programm: das 160kg schwere Drachenboot musste über den 200m langen Weg hinunter zur Saar transportiert werden. Doch auch diese Aufgabe wurde als Team bravourös gemeistert. Nach den ersten Einheiten auf dem Wasser, unterstützt durch einige ältere und paddel-erfahrenere Schüler und LehrerInnen wurde das Abendprogramm eingeleitet. Nach einer kurzen Nacht startete der nächste Morgen direkt mit der schwierigen Aufgabe des „Frühstück-beschaffens“. Durch die relative Nähe eines großen Supermarkts jedoch, stellte sich dies dann doch als lösbar heraus. Es folgten weitere Einheiten auf dem Wasser, bei denen glücklicherweise niemand über Bord ging, kein Schwerlastkahn den Weg kreuzte und alle Paddel und Boote wieder heil im Clubheim ankamen. Fortsetzung folgt – vielleicht finden sich sogar wieder einige Teilnehmer an einer Drachenboot-AG.