Kondompflicht

  • Prostituierte sowie Kunden und Kundinnen von Prostituierten müssen dafür sorgen, beim Geschlechtsverkehr und bei beischlafähnlichen Handlungen Kondome zu verwenden.
  • Betreiber und Betreiberinnen von Prostitutionsgewerben sind verpflichtet, mit einem entsprechenden Aushang in ihren Räumen auf die Kondompflicht hinzuweisen.
  • Für Geschlechtsverkehr ohne Kondome darf nicht geworben werden.

Verstöße gegen die Kondompflicht sind bußgeldpflichtig und können mit Geldstrafen bis zu 50.000 Euro geahndet werden.