21.11. Vergesslichkeit: Demenz oder Depression?

Kostenloser Fachvortrag des Netzwerks Demenz im Regionalverband Saarbrücken

Das Netzwerk Demenz des Regionalverbands Saarbrücken lädt am Mittwoch, den 21. November, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum kostenlosen Fachvortrag „Vergesslichkeit: Demenz oder Depression?“ ein. Ab 15.30 Uhr referiert die Chefärztin der Gerontopsychiatrie der SHG Klinik Sonnenberg, Dr. med. Rosa Adelinde Fehrenbach, zu diesem Thema. Die Veranstaltung findet im Medienraum im Erdgeschoss des Regionalverbands-Gesundheitsamtes in der Stengelstraße 10 in 66117 Saarbrücken statt.

Vor allem ältere Menschen machen sich Sorgen, wenn sie Erinnerungslücken bei sich beobachten. Manche suchen spezielle, an Kliniken angeschlossene Gedächtnissprechstunden auf, in denen genaue Diagnosen von Hirnleistungsstörungen erstellt werden. Selbst für Fachleute ist es anfangs oft nicht leicht, zwischen einer Demenz oder einer Depression zu unterscheiden. Doch es gibt einige Merkmale, die Angehörige oder die Betroffenen selbst wahrnehmen können und die Hinweise auf die Ursache der verminderten geistigen Leistungsfähigkeit liefern.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 16. November unter Tel. 0681 506-5325 oder per E-Mail an  martina.stapelfeldt-fogel@rvsbr.de.