2. und 3. März: Führungen und Wanderung zum Welttag des Hörens

Regionalverband, City Marketing und Netzwerk Hören bieten Wanderungen an

Passend zum Welttag des Hörens bieten die Tourist Info Regionalverband Saarbrücken, das City Marketing Saarbrücken und das Netzwerk Hören am 2. und 3. März Führungen an. Dazu zählen eine Schlossführung, eine Stadtführung sowie eine Wanderung durch den Urwald vor den Toren der Stadt. Moderne Kommunikationsanlagen mit Kopfhören und Induktionsschleifen machen die Führungen für alle zu einem echten Hörerlebnis. Die Veranstaltungen sind so für Menschen mit Höreinschränkungen sowie „Normalhörende“ gleichermaßen geeignet.

Am Samstag, den 2. März, findet ab 10.30 Uhr eine „Stadtführung mit Hörkomfort“ durch Saarbrücken statt, bei der eine mobile Höranlage zum Einsatz kommt. In den Stadtteilen Alt-Saarbrücken und St. Johann befinden sich die meisten der historisch bedeutsamen Gebäude wie beispielsweise die Ludwigskirche mit dem Ludwigsplatz, die Schlosskirche sowie das Schloss mit umliegenden Palais. Verbunden durch die Alte Brücke, liegen auf der anderen Saarseite der St. Johanner Markt mit seinen malerischen Gässchen, das Rathaus und die Basilika St. Johann. Start der Führung ist an der Tourist Info im Rathaus St. Johann. Der Preis für die zweistündige Tour beträgt pro Person sieben Euro, ermäßigt fünf Euro zuzüglich Pfand für das Ausleihen des Hörverstärkers. Um Voranmeldung bei größeren Gruppen wird gebeten unter Tel. 0681 93809-17.

Am Sonntag, den 3. März, wird die kostenfreie Führung „Von der Burg zum Schloss“ angeboten. Start ist um 11.30 Uhr an der Tourist Info Saarbrücker Schloss. Zusammen mit Nicole Baronsky-Ottmann geht es auf eine Zeitreise vom 16. bis ins 18. Jahrhundert. Die Führung beginnt mit einer Besichtigung der unterirdischen Burganlage im Historischen Museum Saar und endet im KulturOrt Saarbrücker Schloss. Durch den Einsatz einer mobilen Höranlage (induktives Funksystem) können auch Schwerhörige sowie Träger von Hörgeräten und CI’s an der etwa 1,5-stündigen Führung teilnehmen. Die Gebärdendolmetscherin Mirjam Link übersetzt die Führung zudem für Gehörlose.

Ebenfalls am Sonntag, den 3. März, führt um 14 Uhr Martin Bambach alle Interessierten auf einer kostenfreien zehn Kilometer langen Exkursion durch den südlichen Teil des „Urwalds vor den Toren der Stadt“. In das Naturschutzgebiet greift der Mensch seit rund 20 Jahren nicht mehr ein. Umgestürzte Bäume, idyllische Waldweiher, kleine Bäche und sumpfige Gebiete zeigen, wie sich die Natur Stück für Stück das Terrain zurückerobert hat. Über schmale Pfade geht es zum „Tal der Stille“, zur ehemaligen Bergehalde „kleiner Fuji“, am Steinbachweiher vorbei und zur „Nauwies“. Im Anschluss ist eine Einkehr eingeplant. Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen. Treffpunkt zu dieser etwa 4,5-stündigen Wanderung ist am Parkplatz des Naturfreundehaus Kirschheck. Durch den Einsatz einer mobilen Höranlage (induktives Funksystem) können auch Schwerhörige sowie Träger von Hörgeräten und CI’s (jeweils mit aktivierter T-Spule) den Urwald mit allen Sinnen erfahren.

Für die beiden Führungen am Sonntag wird ausdrücklich um eine vorherige Anmeldung gebeten, da die Teilnehmerzahl jeweils auf 15 Personen begrenzt ist. Die Anmeldung erfolgt über die Tourist Info Saarbrücker Schloss, Tel. 0681 506-6006, touristinfo@rvsbr.de

 

Weitere bereits geplante Angebote mit Hörkomfort im Jahresverlauf:

Rundgang „Fair-Nachhaltig-Bio-Regional - Unterwegs in der Hauptstadt des fairen Handels 2015“

Datum: 4.4.

Treffpunkt: 10.00 Uhr I Haus der Umwelt am Cora-Eppstein-Platz, Saarbrücken
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8 Euro (6 Euro Mitglieder Geographie ohne Grenzen)
Veranstalter: Geographie ohne Grenzen

Führung „Von der Burg zum Schloss“
Datum: 11.5. und 14.9.
Treffpunkt: 14:00 Uhr vor der Tourist Info im Saarbrücker Schloss
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Regionalverband Saarbrücken
Anmeldung: Tourist Info Saarbrücker Schloss, Tel. 0681 506-6006, touristinfo@rvsbr.de

Geführte Wanderung „Hört sich gut an! – Zeitreise durch die Jahrtausende“

Datum: So., 26.5.
Treffpunkt: 11.00 Uhr I Parkplatz „Am Bahnhof”, Bahnhofstr.74, 66346 Püttlingen
Strecke: 15 km
Dauer: 7 Stunden, inkl. Führung im saarländischen Uhrenmuseum
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Regionalverband Saarbrücken
Anmeldung: Tourist Info Saarbrücker Schloss, Tel. 0681 506-6006, touristinfo@rvsbr.de

Geführte Wanderung „Hört sich gut an! – Auf stillen Wegen im Frohnwald“

Datum: Sa., 13.7.
Treffpunkt: 11.00 Uhr I Café Nostalgie, Buchschacher Straße 2, 66292 Riegelsberg
Strecke: 11 km
Dauer: 4,5 Stunden
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Regionalverband Saarbrücken
Anmeldung: Tourist Info Saarbrücker Schloss, Tel. 0681 506-6006, touristinfo@rvsbr.de

Rundgang „Willi Graf: Jeder Einzelne trägt die ganze Verantwortung – Stationen des Widerstandskämpfers und Ehrenbürgers“

Datum: 13.10.
Treffpunkt: 14.30 Uhr I Saarbrücken, Friedhof St. Johann, unterer Eingang Am Bruchhübel
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8 Euro (6 Euro Mitglieder Geographie ohne Grenzen)
Veranstalter: Geographie ohne Grenzen

Rundgang „Kunst in der Innenstadt – Vom St. Johanner Markt durch die Bahnhofstraße“

Datum: 3.11.
Treffpunkt: 10.00 Uhr I Haus der Umwelt am Cora-Eppstein-Platz, Saarbrücken
Dauer: 2,5 Stunden
Kosten: 8 Euro (6 Euro Mitglieder Geographie ohne Grenzen)
Veranstalter: Geographie ohne Grenzen

Bei allen Veranstaltungen wird eine mobile Höranlage (induktives Funksystem) eingesetzt.

Weiter Stadtführungstermine:

„Stadtführung mit Hörkomfort“
Termine: 2. März, 6. April, 18. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 17. August, 14. September
Treffpunkt: Tourist-Information im Rathaus St. Johann
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 7 Euro/5 Euro pro Person zzgl. Pfand für die Ausleihe des Hörverstärkers
Veranstalter: City Marketing Saarbrücken
Anmeldung: City Marketing Saarbrücken, +49(0)681 93809-17, gruppen.info@city-sb.de