17.3. JAYA THE CAT im Jugendzentrum Försterstraße

Konzert im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“

Foto: Svenja Klemp

Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ präsentiert das Jugendzentrum Försterstraße in Kooperation mit dem Café Exodus und der DGB-Jugend Rheinland-Pfalz/Saarland ein Konzert der Gruppe JAYA THE CAT. Die Reggae-, Ska- und Punk-Band tritt am Samstag, den 17. März, um 20 Uhr im Juz Försterstraße auf. Mit ihrem neuen Album „A Good Day For The Damned“ im Gepäck werden sie das Juz Försterstraße entern, um in ihrer ganz eigenen Art ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Support ist die in der Ska-Punk-Szene bekannte Band AGA. Die Saarbrücker wissen mit ihrer Musik bereits seit 20 Jahren zu begeistern. Als Opener konnten erneut die Trompetenpunker von UPJ aus Kirkel gewonnen werden. Trompetenpunk mit Metaleinflüssen verschaffen der Band einen einzigartigen Sound.

Tickets gibt es bei den Veranstaltern, im Rex Rotari oder online über juz.foersterstrasse@rvsbr.de. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf, 13 Euro an der Abendkasse. Einlass ist bereits ab 19 Uhr.