6.10. Kostenlose geführte Wanderung speziell für Hörgeschädigte

Unter dem Motto „Hört sich gut an“ durch den Urwald vor den Toren der Stadt

Der Regionalverband Saarbrücken bietet in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Hören und Erlebnis-Wandern-Saarland am Samstag, den 6. Oktober, eine geführte Themenwanderung speziell für Hörgeschädigte an. Mit Hilfe eines induktiven Funksystems können Träger von Hörgeräten und Cochlea-Implantaten den Saarbrücker Urwald mit allen Sinnen erfahren. Start der Exkursion ist um 11 Uhr auf dem P&R-Platz an der A1, Abfahrt 148 „Saarbrücken - Von der Heydt“.

Unter dem Motto „Hört sich gut an“ führt Martin Bambach die Teilnehmer auf der zehn Kilometer langen Strecke quer durch den Urwald vor den Toren der Stadt. Die Tour ist für die Bedürfnisse von Menschen mit Höreinschränkungen konzipiert, bietet aber auch Angehörigen, Freunden und Bekannten beeindruckende Naturerlebnisse. Festes Schuhwerk wird dringend empfohlen. Die Teilnahme an der vierstündigen Wanderung ist kostenlos. Um eine frühzeitige Anmeldung wird gebeten.

Kontakt: Tourist Info Saarbrücker Schloss, Tel.: 0681 506-6006, E-Mail: touristinfo@rvsbr.de