Kostenlose Broschüre mit geführten Themenwanderungen erschienen

Von März bis Ende November 34 Wanderungen im Regionalverband

Foto: Manuela Meyer

Der Regionalverband Saarbrücken bietet über das ganze Jahr hinweg in Kooperation mit Vereinen und Wanderführern ein umfangreiches Programm an Themenwanderungen an. In der Broschüre „Geführte Themenwanderung 2019 – Kultur, Geschichte, Genuss“ sind alle 34 Termine zusammengefasst, die von März bis Ende November stattfinden. Die handliche Broschüre stellt auf 40 Seiten geführte Wanderungen auf den sechs Premiumwegen sowie auf den schönsten Themenwegen der Region vor. Das Programm reicht von „Literarischen Wanderungen“ über Industrienaturtouren, Genusswanderungen und „sportlichen Wanderungen“ bis hin zu Mondscheinspaziergängen und „meditativen Pilgerwanderungen“. Familien, Vielwanderer und kulturinteressierte Bürgerinnen und Bürger werden gleichermaßen angesprochen. Neu im Programm sind unter anderem die Wanderung durch die Carrière de Freyming-Merlebach und die Wanderung “Schöne Ausblicke!“, die zum Schwarzenbergturm führt. Erneut werden gemeinsam mit dem Netzwerk Hören drei Touren mit Hörkomfort angeboten. Mit Hilfe einer mobilen Anlage werden hier der Urwald und der Frohnwald mit allen Sinnen erlebbar.

Erhältlich ist die kostenlose Broschüre im handlichen A 6-Format in den beiden Tourist Informationen in Saarbrücken sowie in den Rathäusern der Städte und Gemeinden im Regionalverband. Unter  www.regionalverband.de/wandern steht die Broschüre als PDF-Datei zur Verfügung.

Die nächsten Wandertermine im Überblick:

23. März: Kostenfreie Tageswanderung auf dem Blies-Grenz-Weg

Am Samstag, den 23. März, gilt es gemeinsam mit Wanderführerin Kirstin Vorbeck den Blies-Grenz-Weg zu entdecken. Startpunkt ist um 9.30 Uhr am Wohnmobilpark an der Saarland Therme in Rilchingen-Hanweiler. Der Blies-Grenz-Weg führt auf 18 Kilometern Länge als Rundwanderweg durch den westlichen Randbereich der „Biosphäre Bliesgau“, wo das Nachbarland Frankreich oft nur einen Steinwurf entfernt ist. Waldige, schattige Passagen wechseln sich ab mit Wegeabschnitten übers freie Feld und Blicken von den Bliesgau-Höhen bis zu den Kämmen der Vogesen. Die Tageswanderung, die der Regionalverband zusammen mit Geographie ohne Grenzen anbietet, ist kostenlos.

24. März: Frühlingsspaziergang mit Schafen

Dem noch jungen Frühling entgegen geht es am Sonntag, den 24. März, auf einem Spaziergang über den Schäfertrail. Die etwa 5 Kilometer lange Tour verläuft über die Triebwege des Wanderschäfers und wird von einer Schafherde mit Lämmern begleitet. Kleine und große Wanderer haben dabei die Gelegenheit den Tieren ganz nah zu kommen und die Schafe selbst durch den Wald zu führen. Zum Abschluss werden am Schäferwagen leckere Kleinigkeiten gereicht. Erlebnispädagogische Aktionen und Informationen zu den Tieren runden den Spaziergang ab. Die Kosten betragen sieben Euro pro Person inklusive leckerer Kleinigkeiten. Anmeldung unter 06898 449112 oder per Mail an nadia.haag@grossrosseln.de.