15.3. Kostenfreie Fachtagung zum Thema Sozialer Arbeitsmarkt

Referenten erläutern praxisnah an Fallbeispielen – Anmeldung bis 8.3. erforderlich!

Der Regionalverband Saarbrücken lädt alle Interessierten am Freitag, den 15. März, zur Fachtagung „Sozialer Arbeitsmarkt – Möglichkeiten und Grenzen“ ein. Die kostenfreie Veranstaltung findet ab 9 Uhr im vhs-Zentrum am Schlossplatz statt. Der Fachtag beschäftigt sich unter anderem mit den Themen „Brücken bauen in den ersten Arbeitsmarkt“, „Öffentlich geförderte Beschäftigung“ und „Erfahrung mit der Thematik Sozialer Arbeitsmarkt“. Als Referenten sind Karin Riga, Geschäftsführerin des Zentrums für Bildung und Beruf Saar, Dr. Frank Bauer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nordrhein-Westfalen, Kerstin Halladin, Geschäftsführerin der Ausbildungs- und Beschäftigungsbeförderungs-Gesellschaft und Martin Schlechter, Geschäftsführer der Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände, geladen. Die Veranstaltung eröffnen und begleiten werden Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und Jürgen Haßdenteufel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Saarland.

Der Regionalverband Saarbrücken ist der wirtschaftliche Motor der Region und dadurch auch stärker mit den Schattenseiten der Arbeitswelt konfrontiert. So leben hier ein Drittel der Saarländer, aber auch die Hälfte der Hartz IV-Empfänger. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Dennoch können wir auf eine lange Zeit der erfolgreichen Integration von Langzeitarbeitslosen zurückblicken. Von den 1-Euro-Jobs über die Bürgerarbeit bis hin zur Sozialen Teilhabe; Viele Menschen konnten dank dieser Programme wieder Fuß in die Arbeitswelt fassen.“ Umso erfreulicher sei es, dass mit der Umsetzung des Teilhabechancengesetzes nun auch der Blick auf die Menschen gerichtet werden könne, die erst zwei Jahre arbeitslos seien. Gleichzeitig blieben aber auch die Personen, die mindestens sechs Jahre Arbeitslosengeld II bezögen im Fokus der Förderung, so Gillo. Neben Hintergrundinfos werden die Vorträge zum Thema Sozialer Arbeitsmarkt auch an Fallbeispielen praxisnah erläutert.

Eine Anmeldung zur kostenfreien Fachtagung ist erforderlich bis zum 8. März bei Monika Weidle unter  monika.weidle@rvsbr.de oder Tel. 0681 506-2001.

Das Programm und mehr Infos finden Sie in folgender  Broschüre (PDF).