Aktionen in den Ferien

Bei den Ferienprogrammen der Jugendpflege des Regionalverbandes Saarbrücken stehen die Jugendlichen im Mittelpunkt. Das prinzipielle Anliegen ist es, mit Freude und ohne Druck Neues und Wissenswertes zu vermitteln. Dadurch findet Bildungsarbeit im Bereich des informellen Lernens statt.

Die Programme bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Erlebnis-, Natur- und Kreativangeboten sowie Ausflügen, Städtetouren und Phasen zum Ausruhen. Die Aktionen finden in allen Schulferien statt, so auch in den „großen“ Sommerferien. Dabei handelt es sich größtenteils um Tagesveranstaltungen. Hin und wieder werden aber auch mehrtägige Veranstaltungen angeboten. Infos zum Sommerferienprogramm 2018 gibt es ab Anfang Juli auch im Internet: Facebook unter „Ferienprogramm der Jugendpflege des Regionalverbandes Saarbrücken.“

Aktionen in den Osterferien 2018

Ferienaktionen für Jugendliche aus dem Regionalverband Saarbrücken im Alter ab 12 Jahren

Bald ist es so weit. Die ersten Schulferien des Jahres stehen in den Startlöchern. Und wie in jedem Jahr, hat die Jugendpflege des Regionalverbandes Saarbrücken interessante Aktionen für Jugendliche aus dem Regionalverband geplant.

Osterferienprogramm

Bereits ausgebucht: Am Dienstag, den 27. März, geht es in den Europapark nach Rust. Egal ob Alpenexpress, Voletarium oder Eurosat. Mit über 100 großen und kleinen Attraktionen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Kosten für den Eintritt inklusive Hin- und Rückfahrt betragen 30 Euro.


Einen Städtetrip nach Trier mit Gladiator-Führung erwartet alle Wissbegierigen am Donnerstag, den 29. März. Gladiator Valerius erzählt in der Kampfarena, in dunklen Gängen, Kellern und Verliesen des Amphitheaters aus seinem Gladiatorenalltag. Für die Teilnahme inklusive Hin- und Rückfahrt sind 10 Euro zu zahlen.


Auch am Mittwoch, den 4. April, wird ein interessanter Ausflug angeboten. Diesmal geht es in den Karlsruher Zoo. Leoparden, Kängurus und Eisbären können hier aus nächster Nähe beobachtet werden. Die Kosten inklusive Führung durch den Zoo, Hin- und Rückfahrt betragen 10 Euro.


Die Verpflegung während der Aktionen muss selbst mitgebracht werden.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, sollte eine schnelle Anmeldung bei Karsten Schmidt unter 0681 506-5154 oder per E-Mail an karsten.schmidt@rvsbr.de erfolgen. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zu den Abfahr- und Ankunftszeiten sowie dem genauen Abfahrtsort.

Die zur Anmeldung notwendige Einverständniserklärung können Sie  hier herunterladen.