Beratungsstelle für AIDS und sexuelle Gesundheit

Die Beratungsstelle für Aids und sexuelle Gesundheit bietet anonyme und kostenlose Beratungen und Untersuchungen an.

Wenn Sie befürchten, sich mit HIV oder einer anderen sexuell übertragbaren Infektion angesteckt zu haben, können Sie zu unseren Öffnungszeiten in die offene Sprechstunde kommen.

Wir klären mit Ihnen in einem individuellen Gespräch ab, ob und welches Risiko vorgelegen hat und welche Untersuchungen sinnvoll sind. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Sie können also offen mit uns sprechen.

Wenn Sie einen kurzen Eindruck davon bekommen möchten, wie solch ein Beratungsgespräch ablaufen könnte, schauen Sie sich unser kurzes Beispielvideo zu diesem Thema an (1:57 min):

AIDS-Beratung und HIV-Test

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zu Übertragungswegen, Infektionsrisiken und Schutzmöglichkeiten.

Durch die Entwicklung des HIV-Antikörpertests ist es möglich, eine stattgefundene HIV-Infektion nachzuweisen. Wichtig dabei: Der HIV-Test ist erst sechs Wochen nach einem Risikokontakt aussagekräftig, da der Körper diese Zeit zur Antikörperbildung benötigen kann. Das Ergebnis liegt nach zwei bis drei Tagen vor und wird Ihnen in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Beratung und Test zu sexuell übertragbaren Infektionen (STI)

Wenn Sie Fragen zu sexuell übertragbaren Infektionen haben oder vermuten sich angesteckt zu haben, können Sie sich bei uns anonym beraten lassen. Darüber hinaus können bei Bedarf auch kostenlose Tests zu Hepatitis B und C, Syphilis (Lues), Gonorrhoe (Tripper) und Chlamydien durchgeführt werden.

Psychosoziale Beratung

Fällt ein von uns durchgeführter HIV-Test positiv aus oder besteht ein weiterer Beratungswunsch, bieten wir Ihnen weitere Hilfen an. Wir lassen Sie in dieser Situation nicht alleine, vermitteln auch in ärztliche Behandlung oder nennen Ihnen Adressen von psychologischen Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen.

Prävention und Öffentlichkeitsarbeit

Eine zielgruppenspezifische Prävention bspw. für Jugendliche und junge Erwachsene oder Multiplikatoren, ist für uns eine wichtige Aufgabe.

Wir organisieren Informationsstände, stellen kostenlos Informationsbroschüren und einen Unterrichtskoffer mit Verhütungsmitteln zur Verfügung.