Startseite
Verwaltung & Organe Arbeit & Soziales Schulen & Bildung Jugend & Familie Umwelt & Natur Tourismus & Wirtschaft
Kultur & Mehr Bauen & Planen Europa & Region Gesundheit Rechts- & Ordnungsamt Presse & Service
Startseite
Kultur aktuell
Kultur-Programm
Veranstaltungen
 · Sonntags ans Schloß
    · Matinée
    · Kids
    · Soirée
    · Download
 · Stengel-Jahr
 · Kultur für Kids
 · Schlossgespenst
 · Comedy
 · Jazzreihe
 · Straßentheatertage
 · Klassik-Konzert
 · Theater
 · Sonstige
Sonntags ans Schloß
Schlossgespenst auf französisch
Velo Nostalgie
Kontakt
Kulturpreis 2014
KULTUR & MEHR Veranstaltungen Sonntags ans Schloß
Sonntags ans Schloß
 
Aktuelle Veranstaltungen [1 - 3 von 3]
[31.08.2014   11:00] Kategorie: Matinée
 
Bild
Saisonabschluss 25 Jahre Sonntags ans Schloß - The German Blues Project

Perfekte Rhythmusarbeit, gekonnte Soli, starkes Songwriting, variables Klavierspiel, beeindruckender Harp-Einsatz und authentischer Gesang sind die Markenzeichen dieses Quintetts, "...lebendig, mitreißend, genial" (www.die-ostwestfalen.de, 03.07.12) - The German Blues Project.

Unter dem Namen The German Blues Project fusionierten zwei der renommiertesten deutschen Blues-Acts: das Duo Georg Schroeter & Marc Breitfelder, die als erste Europäer 2011 die "International Blues Challenge in Memphis/USA gewannen und das Blues-Rock-Trio Richie Arndt & The Bluenatics, u.a. Teilnehmer für Deutschland bei der European Blues Challenge in Berlin 2011. Mit Schroeter/Arndt stehen zwei charismatische und ausdrucksstarke Sänger auf der Bühne. Begleitet werden die beiden von Marc Breitfelder (harp), der bereits 1995 den John-Lennon-Talent Award gewann, Bassist Jens-Ulrich Handreka (German Blues Award 2012) und Frank Boestfleisch am Schlagzeug. Ihr erstes Album "Through the Storm" wurde 2012 veröffentlicht und erntete in der Presse "pure Begeisterung" (Joachim Joe Brookes, www.rocktimes.de, 11.04.12). Alle Musiker verbindet die Liebe zum rockigen Blues (von Chicago bis Texas) mit Rockabilly-Anleihen und zu ausgeprägten Improvisationen. Perfekte Rhythmusarbeit, gekonnte Soli, starkes Songwriting, variables Klavierspiel, beeindruckender Harp-Einsatz ("Happy Without Reason") und authentischer Gesang sind die Markenzeichen dieses Quintetts, "...lebendig, mitreißend, genial" (www.die-ostwestfalen.de, 03.07.12).


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[31.08.2014   15:00] Kategorie: Kids
 
Bild
Eddi Zauberfinger – Liedertheater Eddi Zauberfinger

Saarländischer Mitmach-Musical-Klassiker ab 3 Jahren mit dem Liedertheater Eddi Zauberfinger

Eddi wohnt in einer kinderfeindlichen Stadt. Zum Glück hat er seinen Zauberdaumen, mit dem er unliebsame Hindernisse aus dem Weg räumen kann. Den Bürgermeister, der keinen Spielplatz für die Kinder bauen will, verwandelt er kurzerhand in einen Pflaumenbaum. Leider geht dabei seine Zauberkraft verloren. Zusammen mit seinen Freunden müssen die Probleme nun aktiv angegangen werden. Man darf also gespannt sein, welche aufregenden Abenteuer es zu erleben gibt.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten (bei Regen: Schlosskeller) - Eintritt frei, Saarbrücker Schloss
[31.08.2014   18:00] Kategorie: Soirée
 
Bild
Saisonabschluss 25 Jahre Sonntags ans Schloß - The Apemen

Auch über die Grenzen des Saarlandes hinaus seit über 20 Jahren stark kultverdächtig. Die Band The Apemen steht für eine exzentrische Bühnenshow innerhalb der Mod- und Sixtiesszene. Zur letzten Soirée im Rahmen von „Sonntags ans Schloß“ serviert die saarländische Mod-Band ihre schweißtreibende Show.

The Apemen ist eine 1992 gegründete Mod-Band aus Saarbrücken, die sich innerhalb der Mod- und Sixtiesszene vor allem auch in England einen Namen gemacht hat. Der Name ist angelehnt an den Song "Apeman" der Band The Kinks. Mit ihrer Musik im Stil der frühen britischen Beat- und R&B-Bands haben sie sich in den 1990er Jahren einen beachtlichen Ruf erspielt. Sie verstanden sich allerdings nie als reine Retro-Band, sondern ließen auch Punkrock- und Powerpop-Elemente in ihre Musik einfließen. Authentische Frisuren bzw. Outfits und eine exzentrische Bühnenshow sind ihre Markenzeichen. Zur Urbesetzung gehörten bis 1997 EX-The Biting Butterflies Sänger Tom Platte, Gitarrist J. B. John, Bassist Nuss und Schlagzeuger Jean-Marc. 1999 stiegen Gitarrist Markus Brix Brixius und EX-Wolfchild Schlagzeuger Thommy Rau ein. Sie veröffentlichten mehrere EPs und das Album "Phantacity" (1996). Darüber hinaus sind ihre Songs auf unterschiedlichen Samplern aus England, Deutschland und Japan vertreten. Mitte der 1990er Jahre traten sie u.a. beim Beat-O-Mania Festival in München auf. Mehrstimmiger Gesang, druckvolle Rhythmen, virtuose Gitarren-Salven und der unverwechselbare Stil des Fontmanns Tom Platte stehen von Anfang an exemplarisch für eine schweißtreibende Live-Performance.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken

Druckversion anzeigen




Stichwortsuche
25 Jahre "Sonntags ans Schloß"
weitere Infos
Kulturorte
weitere Infos
Feiern - Tagen - Genießen im Saarbrücker Schloss
weitere Infos
Bildarchiv der Webcam
klicken...zur aktuellen Aufnahme
Weiterbildung
weitere Infos
Regionalverbandskarte
weitere Infos

2014 MINDWERK AG