Startseite
Verwaltung & Organe Arbeit & Soziales Schulen & Bildung Jugend & Familie Umwelt & Natur Tourismus & Wirtschaft
Kultur & Mehr Bauen & Planen Europa & Region Gesundheit Rechts- & Ordnungsamt Presse & Service
Startseite
Kultur aktuell
Kultur-Programm
Veranstaltungen
 · Sonntags ans Schloß
    · Matinée
    · Kids
    · Soirée
    · Download
 · Stengel-Jahr
 · Kultur für Kids
 · Schlossgespenst
 · Comedy
 · Jazzreihe
 · Straßentheatertage
 · Klassik-Konzert
 · Theater
 · Sonstige
Sonntags ans Schloß
Schlossgespenst auf französisch
Velo Nostalgie
Kontakt
KULTUR & MEHR Veranstaltungen Sonntags ans Schloß
Sonntags ans Schloß
 
Aktuelle Veranstaltungen [1 - 18 von 18]
[27.07.2014   11:00] Kategorie: Matinée
 
Bild
Johnny Rieger Band

Sie sind jung. Ihr urbaner Blues-Rock ist frisch und authentisch zugleich. Sie gehören der "New Generation of Blues" an.
Nach dem Debütalbum "Come On" (2008) erschien das neue von Timo Gross produzierte Album "Come Closer" (2013) der Johnny Rieger Band. Das Ergebnis klingt emotional, modern, musikalisch ausdrucksstark und rockiger als das Erstlingswerk, ein "hochklassiges Album mit internationalem Potenzial..." (Thomas Ritter, bluesnews, Nr.73, April 2013). Der Spagat einer jungen Band zwischen Tradition und Moderne in Sachen Blues-Rock gelingt bei den Eigenkompositionen sehr überzeugend. Der Gitarrist und Sänger Johnny Rieger (u.a. Blues Incorporation Landau), Michael Jochum am Schlagzeug und Gesang, Matthias Scherer am Bass schafften es 2012 bis ins Finale der internationalen Blues Challenge in Memphis und spielen mittlerweile auf vielen Festivals (z.B. Gaildorfer Bluesfestival) in Deutschland und Europa. Die Band aus dem Südwesten steht exemplarisch für die "New Generation of Blues". Von der gefühlvollen Ballade ("Free And Alive") bis zum rockigen "Road Trip" beherrschen die Newcomer aus der Pfalz alle Facetten eines frischen, urbanen Blues-Cocktails mit Anleihen aus dem Südstaatenrock. Rauchige Stimme, präzise Gitarrenparts, druckvolle Rhythmen ergeben einen knackigen Sound.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[27.07.2014   15:00] Kategorie: Kids
 
Bild
Kinder-Zaubershow - Tam Tam Zaubertheater

Bezaubernder Klassiker ab 4 Jahren mit dem Tam Tam Zaubertheater aus Saarbrücken

Während die Kleinen vielleicht noch an echte Wunder glauben, sind die Erwachsenen schon etwas skeptischer. Im Gegensatz zu den Großen finden es Kinder oft viel lustiger, wenn dem Zauberer mal was schief geht oder sie lauthals das Geheimnis verkünden dürfen. Die Kunststücke werden überwiegend mit ganz alltäglichen Requisiten vollbracht: Die Kordel schnipselt sich wieder ganz, ein Taschentuch wechselt die Farbe oder eine Zeitung verschluckt sich an einem Glas Wasser. Markus geht mit seinen Zauberlehrlingen auf Entdeckungsreise in die Welt der Magie. Natürlich hat er auch diesmal wieder tolle neue Tricks im Zauberkoffer. Es darf also kräftig mitgezaubert werden!


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten (bei Regen: Schlosskeller) - Eintritt frei, Saarbrücker Schloss
[27.07.2014   18:00] Kategorie: Soirée
 
Bild
YeoMen

Die fünf Berliner Sänger von YeoMen zählen zu den außergewöhnlichsten Gesangsformationen überhaupt. Fünfstimmig, laut und spektakulär ist ihr Elektro-A-cappella-Sound.

Die Kultband Die Ärzte engagierten sie für das Vorprogramm, sie standen im Finale bei Jugend Kulturell der HypoVereinsbank und stehen in Sachen Weltrekord im Guinness-Buch der Rekorde für eine A-Cappella-Techno-Nonstop-Show (über 6 Stunden ohne Pause) anlässlich des Berliner Summerraves 2010. Die fünf Berliner Sänger von YeoMen, zuvor als Schülerband VOCapella in Hannover aktiv, sind sicherlich seit 2003 die außergewöhnlichste deutsche Gesangsformation, fünfstimmig, laut und spektakulär. Nach ihrem Debütalbum "Chilli Bo" (2006) erschien 2011 das zweite Album "Hauptsache anders". Spektakuläre Luftgitarren, virtuose Schlagzeugsoli und wummernde Basseinsätze, alles intoniert nur mit den Stimmen. Die Botschafter von Rock gegen Kinderarmut, Paten bei Schule ohne Rassismus und Sieger des Contests Kein Lied für Germany servieren Elektro-A-cappella ohne Instrumente. Absalom Reichardt (Tenor), Marek Strupp (Bariton), Sebastian Leppert (Tenor/Bariton), Tobias Lindh (Beatbox/Bariton) und EX-GZSZ-Schauspieler Jonas Harder (Bass) sind wahre Vokalakrobaten, innovativ und zuweilen provozierend. Ob E-Gitarre, Trompete oder Bass, zum Grooven brauchen sie keine Instrumente. Ob Rammstein, U2 oder Fury In The Slaughterhouse, alles wird mit einem Augenzwinkern vorgetragen und die Ohren werden Augen machen.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten (bei Regen: Schlosskeller) - Eintritt frei, Saarbrücker Schloss
[03.08.2014   ] Kategorie: Kids
 
Bild
"Sonntags ans Schloß" pausiert am 3. August!!!

Die Kids-Reihe im Rahmen von 25 Jahre "Sonntags ans Schloß" pausiert am 3. August!!!


Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
[03.08.2014   ] Kategorie: Matinée
 
Bild
Die Matinée-Reihe pausiert am 3. August!!!

Die Matinée-Reihe im Rahmen von 25 Jahre "Sonntags ans Schloß" pausiert am 3. August!!!


Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
[03.08.2014   ] Kategorie: Soirée
 
Bild
Die Soirée-Reihe pausiert am 3. August!!!

Die Soirée-Reihe im Rahmen von 25 Jahre "Sonntags ans Schloß" pausiert am 3. August!!!


Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
[10.08.2014   11:00] Kategorie: Matinée
 
Bild
Kneeless Moose

Sie kommen aus Hannover, bedienen sich der großen Gitarren-Ära der späten 1960er und 1970er Jahre und kombinieren diese mit Grunge- und Rockelementen. Die Newcomer Kneeless Moose bezeichnen diese Mischung selbst als Alternative-Blues-Rock.

Leidenschaftliche Songs mit rockiger Stimme, treibende Schlagzeug-Beats, knackige Bass-Parts und ausdrucksstarke Gitarrenarbeit kennzeichnen die Musik des jungen Trios. Es belegte 2010 den 1. Platz beim Sixpack-Contest in Hannover, tourten im Vorprogramm u.a. von Animals as Leaders und Walter Trout und veröffentlichten Ende 2012 ihr Debütalbum "Soultravel". Thomas Wisniewski (voc, g), Leon Mache am Bass und Ingvar Hornung (dr) spielen erfrischend und professionell. Kaum zu glauben, dass die Musiker, die die sog. Showbox, ein Programm zur Spitzenförderung talentierter Bands aus Niedersachsen absolvierten, erst Anfang zwanzig sind. Eigenkompositionen wie die Single "Learn to be bad" überzeugen mit gesanglichem Facettenreichtum und Virtuosität. Kneeless Moose sind der lebende Beweis dafür, dass Blues auch heute noch jung und knackig klingen kann. Wenn "...zeitlose Riffs generationsübergreifend wirken und einen hammergeilen Groove..." (allschools.de, 02.12.12) erzeugen, kann man von einem erfolgreichen Konzept sprechen.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[10.08.2014   15:00] Kategorie: Kids
 
Bild
Dornröschen hat verschlafen! - Doris Friedmann

Grimm-Klassiker ab 4 Jahren mit der Clownin Doris Friedmann (CH)

Die dumme, vergessliche August möchte dem Publikum gerne Dornröschen vorstellen. Aber nicht nur Dornröschen hat verschlafen. Nein, der gesamte Hofstaat befindet sich in der tiefsten Tiefschlafphase. Wer sollte also Dornröschen wecken? Wer gibt ihr endlich den erlösenden Kuss? Und so begibt sich die dumme August gemeinsam mit ihrem Publikum auf eine abenteuerliche Reise durch die Dornröschenwelt. Sie erzählt, spielt, singt, tanzt, parodiert, musiziert und ...


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten (bei Regen: Schlosskeller) - Eintritt frei, Saarbrücker Schloss
[10.08.2014   18:00] Kategorie: Soirée
 
Bild
Terry Hoax

Mit dem Depeche Mode Cover "Policy of Truth" hatte sie einen echten Hit. Terry Hoax kommen aus Hannover und stehen für einen melodiebetonten Gitarren-Rock der Extraklasse.

Terry Hoax wurden 1988 in Hannover gegründet und lösten sich nach fünf erfolgreichen Alben und ca. 600 Konzerten 1996 wieder auf. Sänger Oliver Perau nannte sich anschließend Juliano Rossi und widmete sich dem Jazz. Gitarrist Marcus Wichary wurde Zahnarzt, sein Bruder Martin gründete die Band Shimmer. Der Bassist Armin Treptau und Schlagzeuger Hachy M. Hachmeister gingen andere Wege. 12 Jahre später spielten Terry Hoax bei der Abschiedstournee von Fury in the Slaughterhouse im Vorprogramm. Nur ein knappes Jahr später erschien dann das erste neue Album mit dem selbstironischen Titel "Band of the day". Sie spielten diverse Club-Gigs und begleiteten Reamonn im Sommer 2010 auf ihrer Abschiedstournee. Anfang 2011 veröffentlichten sie ihr achtes Album mit dem Titel "serious". Ähnlich wie auf ihrem Bestseller "Freedom Circus" von 1992 mit dem Depeche Mode Cover "Policy of Truth" zeigen sich ihre Songs nun durch den Einsatz u.a. von Streichern, Bläsern, Baritongitarre und Mandoline abwechslungsreich und poppig zugleich. Gitarren-Rock mit markantem Gesang, tragenden Arrangements und jeder Menge Groove zeichnen die neuen Terry Hoax aus. Neben den Gründungsmitgliedern Oliver Perau, Marcus Wichary und Hachy M. Hachmeister gehören Jenzzz Gallmeyer (git, voc) und Kai Schiering (b, voc) zur aktuellen Besetzung.



mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[17.08.2014   11:00] Kategorie: Matinée
 
Bild
Michael van Merwyk & Bluesoul

Der Stil ist unverkennbar. Sie gewannen den German Blues Challenge und belegten den 2. Platz beim International Blues Challenge 2013. Michael van Merwyk & Bluesoul - mehr als ein Geheimtipp.

Die Stimme klingt wie eine Mischung aus Dr. John und Johnny Cash, das Gitarrenspiel variiert zwischen funky und rau und seine musikalische Persönlichkeit ist bei internationalen Musikern gleichermaßen beliebt. So spielte der Gitarrist und Sänger Michael van Merwyk aus Rheda-Wiedenbrück mit seiner Band Bluesoul auf dem renommierten Lucerne Bluesfest, trat u.a. mit Larry Garner und Big Daddy Wilson auf und tourte durch ganz Europa. Die Band besteht aus Olli Gee am Bass (u.a. Henrik Freischlader, Blues Company), Jochen Skinny Joe Bens an der Gitarre (u.a. Eric Bibb, Big Daddy Wilson) und Bernhardt Weichinger (Candy Dulfer) am Schlagzeug. Nicht von ungefähr gewannen sie im Jahre 2011 den German Blues Challenge und den 2. Platz beim International Blues Challenge 2013 ("Blues-Oskar") in Memphis. "New Road", das bereits zweite Album nach dem Erstlingswerk "Catching The Rain", "...ist ganz große Kunst..." (Achim Hennes, folker.de) und "...einfach nur klasse..." (Michael Seiz, bluesnews, Nr.68). Reduziert auf das Wesentliche und höchst musikalisch werden hier u.a. Rock, Slow-Blues und Midtempo-Songs zu einem filigranen Gitarren-Blues-Cocktail gemixt. "American Music - Euro Style" nennt der Bandleader diesen Sound in Anlehnung an die Blues-Legende Clarence Gatemouth Brown. Stets im Mittelpunkt der "...Spitzenband Made in Germany..." (Vincent Abbate, März 2012) steht das außerordentlich feinfühlige Zusammenspiel der beiden Gitarristen.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[17.08.2014   15:00] Kategorie: Kids
 
Bild
Crazy Pigs - Figurentheater Hille Puppille

Saustarkes Figurentheater ab 5 Jahren mit dem Figurentheater Hille Puppille aus Dülmen

Drei Schweine streifen durch die Gegend und entdecken einen Stapel großer Kisten.
Begeisterung ist angesagt. Daraus kann man sicher etwas Tolles bauen. Plötzlich erscheint ein Wolf. Alarm! Es muss etwas geschehen. Zum Glück gibt es die Kisten. Doch egal, was sie daraus bauen, der Wolf lässt sich nicht vertreiben. Nur eine List kann helfen. Die Schweine beraten, experimentieren und testen. Es scheint viele Möglichkeiten zu geben, sich zu schützen. Aber ist der Wolf überhaupt böse? Alles dreht sich um Verweigerung, Vorurteile und Ängste, aber auch um Annäherung, Spaß und Lebensfreude.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten (bei Regen: Schlosskeller) - Eintritt frei, Saarbrücker Schloss
[17.08.2014   18:00] Kategorie: Soirée
 
Bild
Monkeeman

Sie stehen für Power-Pop irgendwo zwischen The Beatles, Supergrass, Oasis oder The Jam. Monkeeman - das ist die Band um Frontmann Ralf Lübke.

"Als altgedienter Mod liegen meine Einflüsse bei den Small Faces, den Kinks oder Northern Soul", sagt Frontmann Ralf Lübke (EX-The Colour Red) über seine Band Monkeeman. Power-Pop irgendwo zwischen The Beatles, Supergrass, Oasis oder The Jam hat sich die Band seit 2000 auf ihre musikalischen Fahnen geschrieben. Nach "Burn to Shine" (2005) und "Jumping on the monkey train" (2007) erschien 2008 das selbstproduzierte und von Patrik Majer (u.a. Nick Cave, Wir Sind Helden) betreute dritte Album "Life in the backseat" und beeindruckte nicht nur die englische Musikpresse. "Ralf Lubke is a Pop God!..."(KoolKat Music/USA). Der Song "Life Is Wonderful" vom Debütalbum wurde durch einen eBay TV-Spot bekannt. Auch auf der EP "Pressure" (2013) werden gekonnt beatlesker Harmoniegesang mit harten Gitarren-Riffs à la Oasis zu einem eigenständigen Sound mit Ohrwurm-Qualität verschmolzen. "Ohne Zweifel...die wohl beste Brit-Pop Band außerhalb Großbritanniens" (Music-Scan.de, 08.10.08) ist bekannt für ihre hervorragenden Live-Auftritte. Nicht verwunderlich also, dass Monkeeman schon mehrfach im legendären Cavern Club in Liverpool aufgetreten ist. Zur aktuellen Besetzung gehören mit Schlagzeuger Marty Malone, Gitarrist Marty Kerr und Martin Connolly am Bass drei Nordiren.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[24.08.2014   11:00] Kategorie: Matinée
 
Bild
The Dynamite Daze (D/SCO/I)

Schräger Blues der rauh-sonoren Art steht auf dem Programm der Gruppe The Dynamite Daze.

Das Rolling Stone Magazin verlieh Ihnen das Etikett "Deutsche Antwort auf Tom Waits und Captain Beefheart". Der Heidelberger Sänger und Mundharmonikavirtuose Didi Dynamite (u.a. Kim Kahr, Angela Brown, Louisiana Red) und der schottische Trommler Colin Jamieson (u.a. Country Joe Mc Donald, Bill Ramsey) trafen sich 1999 und starteten ein Blues Projekt unter dem Namen The Fantastic Boogaloo Kings. Im Jahre 2008 gründeten sie mit dem Bassisten Andrea Tognoli (u.a. Drupi) aus Mailand und dem Gitarristen Martin Professor Czemmel (u.a. Maisha Grant, Luther Allison) die Formation The Dynamite Daze. Mit coolen Grooves, relaxten Beats und rauen, variablen Gesangsparts werden Geschichten von abgedrehten Einzelgängern, starken Frauen oder surrealistischen Drogenexzessen intoniert. Zusammen kredenzt das Quartett, benannt nach einem Album von Kevin Coyne, eine heißblütige, roots-orientierte Mischung aus Chicago- und Delta-Blues, die sie schlicht Krautblues nennen. Die "absolute Top Band" (Franz Deckarm in Bluesroad) veröffentlichte die Alben "Greatest Hits" (2010), "Scarecrows On Rampage" (2011) und mit "Tango With the Devil" (2013) - "...ein geniales Album..." (Joachim Joe Brookes, www.rocktimes.de, 12.10.13).


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[24.08.2014   15:00] Kategorie: Kids
 
Bild
Peppi Hampel - Clownin Nataša Rikanović

Walk Act ab 3 Jahren mit der Clownin Nataša Rikanović aus Heilbronn

Peppi wohnt in Clownshausen, wo bekanntlich alle Clowns wohnen. Aber irgendwann hat sie sich in den Kopf gesetzt, ein neues Zuhause zu finden. Sie sucht sich auf Bänken, Spielwiesen, zwischen Bäumen oder sonstwo ein ruhiges Plätzchen zum Schlafen. Zwischendurch jongliert sie oder fabriziert Glücksseifenblasen. Danach muss das Zebra Fridolin natürlich noch gefüttert werden. Auch die Tanzmaus verlangt Aufmerksamkeit. Mit Akkordeon und Flöte versteht es Peppi zu verzaubern. Wörter, die die Kinder „zuwerfen“, verwandelt sie in wunderbare Melodien. Und natürlich improvisiert sie, dass es eine wahre Pracht ist.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten (bei Regen: Schlosskeller) - Eintritt frei, Saarbrücker Schloss
[24.08.2014   18:00] Kategorie: Soirée
 
Bild
HIGH FIVE

Sie sind mehrfach ausgezeichnet und stehen für einen musikalischen Mix aus Rock’n’Roll, Swing, House und Heavy Metal in Sachen ausdrucksstarkem A-cappella-Sound.

"Lockere und witzige Bühnenshow mit hohem Unterhaltungswert - sehr erfrischend!" (www.badische-zeitung.de, 26.03.14). Sie sind mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2014 und dem A-Cappella-Award Vokal-Total Graz (A). HIGH FIVE - das sind Hannes Herrmann, Sebastian Hug, Jannis Kirchner, Lukas Luem und Ulrich Stoll. Die Band wurde 2006 in Offenburg gegründet. Zwei Jahre später erschien das Debütalbum "jetzt und hier". 2010 bzw. 2011 wurden die von Maybebop-Sänger Lukas Teske produzierten Alben "Dreh die Boxen auf" und "Kleine Zeichen" veröffentlicht. Die musikalische Bandbreite der Eigenkompositionen besteht aus Rock’n’Roll, Swing, House und Heavy Metal. Mit erstaunlicher Treffsicherheit, Selbstironie und Wortwitz präsentieren sie kunstvoll konzipierte "...großartige Songtexte" (Andrea Büchner, www.südkurier.de, 07.08.12). Eine gute Portion Parodie, hohe Musikalität und ausgefallene Choreographien sind auch beim aktuellen Bühnenprogramm "Spaßgesellschaft" integrativer Bestandteil der Auftritte dieser smarten Newcomer. Diese humorvoll bis nachdenkliche Sangeskunst der Band erreicht nicht nur technisch ein erstaunlich hohes Niveau, sondern ist zugleich ausdrucksstark, nuanciert und voller überraschender Pointen.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[31.08.2014   11:00] Kategorie: Matinée
 
Bild
Saisonabschluss 25 Jahre Sonntags ans Schloß - The German Blues Project

Perfekte Rhythmusarbeit, gekonnte Soli, starkes Songwriting, variables Klavierspiel, beeindruckender Harp-Einsatz und authentischer Gesang sind die Markenzeichen dieses Quintetts, "...lebendig, mitreißend, genial" (www.die-ostwestfalen.de, 03.07.12) - The German Blues Project.

Unter dem Namen The German Blues Project fusionierten zwei der renommiertesten deutschen Blues-Acts: das Duo Georg Schroeter & Marc Breitfelder, die als erste Europäer 2011 die "International Blues Challenge in Memphis/USA gewannen und das Blues-Rock-Trio Richie Arndt & The Bluenatics, u.a. Teilnehmer für Deutschland bei der European Blues Challenge in Berlin 2011. Mit Schroeter/Arndt stehen zwei charismatische und ausdrucksstarke Sänger auf der Bühne. Begleitet werden die beiden von Marc Breitfelder (harp), der bereits 1995 den John-Lennon-Talent Award gewann, Bassist Jens-Ulrich Handreka (German Blues Award 2012) und Frank Boestfleisch am Schlagzeug. Ihr erstes Album "Through the Storm" wurde 2012 veröffentlicht und erntete in der Presse "pure Begeisterung" (Joachim Joe Brookes, www.rocktimes.de, 11.04.12). Alle Musiker verbindet die Liebe zum rockigen Blues (von Chicago bis Texas) mit Rockabilly-Anleihen und zu ausgeprägten Improvisationen. Perfekte Rhythmusarbeit, gekonnte Soli, starkes Songwriting, variables Klavierspiel, beeindruckender Harp-Einsatz ("Happy Without Reason") und authentischer Gesang sind die Markenzeichen dieses Quintetts, "...lebendig, mitreißend, genial" (www.die-ostwestfalen.de, 03.07.12).


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken
[31.08.2014   15:00] Kategorie: Kids
 
Bild
Eddi Zauberfinger – Liedertheater Eddi Zauberfinger

Saarländischer Mitmach-Musical-Klassiker ab 3 Jahren mit dem Liedertheater Eddi Zauberfinger

Eddi wohnt in einer kinderfeindlichen Stadt. Zum Glück hat er seinen Zauberdaumen, mit dem er unliebsame Hindernisse aus dem Weg räumen kann. Den Bürgermeister, der keinen Spielplatz für die Kinder bauen will, verwandelt er kurzerhand in einen Pflaumenbaum. Leider geht dabei seine Zauberkraft verloren. Zusammen mit seinen Freunden müssen die Probleme nun aktiv angegangen werden. Man darf also gespannt sein, welche aufregenden Abenteuer es zu erleben gibt.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten (bei Regen: Schlosskeller) - Eintritt frei, Saarbrücker Schloss
[31.08.2014   18:00] Kategorie: Soirée
 
Bild
Saisonabschluss 25 Jahre Sonntags ans Schloß - The Apemen

Auch über die Grenzen des Saarlandes hinaus seit über 20 Jahren stark kultverdächtig. Die Band The Apemen steht für eine exzentrische Bühnenshow innerhalb der Mod- und Sixtiesszene. Zur letzten Soirée im Rahmen von „Sonntags ans Schloß“ serviert die saarländische Mod-Band ihre schweißtreibende Show.

The Apemen ist eine 1992 gegründete Mod-Band aus Saarbrücken, die sich innerhalb der Mod- und Sixtiesszene vor allem auch in England einen Namen gemacht hat. Der Name ist angelehnt an den Song "Apeman" der Band The Kinks. Mit ihrer Musik im Stil der frühen britischen Beat- und R&B-Bands haben sie sich in den 1990er Jahren einen beachtlichen Ruf erspielt. Sie verstanden sich allerdings nie als reine Retro-Band, sondern ließen auch Punkrock- und Powerpop-Elemente in ihre Musik einfließen. Authentische Frisuren bzw. Outfits und eine exzentrische Bühnenshow sind ihre Markenzeichen. Zur Urbesetzung gehörten bis 1997 EX-The Biting Butterflies Sänger Tom Platte, Gitarrist J. B. John, Bassist Nuss und Schlagzeuger Jean-Marc. 1999 stiegen Gitarrist Markus Brix Brixius und EX-Wolfchild Schlagzeuger Thommy Rau ein. Sie veröffentlichten mehrere EPs und das Album "Phantacity" (1996). Darüber hinaus sind ihre Songs auf unterschiedlichen Samplern aus England, Deutschland und Japan vertreten. Mitte der 1990er Jahre traten sie u.a. beim Beat-O-Mania Festival in München auf. Mehrstimmiger Gesang, druckvolle Rhythmen, virtuose Gitarren-Salven und der unverwechselbare Stil des Fontmanns Tom Platte stehen von Anfang an exemplarisch für eine schweißtreibende Live-Performance.


mehr -
Veranstalter: Kulturforum Regionalverband Saarbrücken
Ort: Schlossgarten Saarbrücker Schloss - Eintritt frei, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken

Druckversion anzeigen




Stichwortsuche
25 Jahre "Sonntags ans Schloß"
weitere Infos
Kulturorte
weitere Infos
Feiern - Tagen - Genießen im Saarbrücker Schloss
weitere Infos
Bildarchiv der Webcam
klicken...zur aktuellen Aufnahme
Weiterbildung
weitere Infos
Regionalverbandskarte
weitere Infos

2014 MINDWERK AG